Trachtenverein D`Freudenseer

Startseite

Der Verein

Vorstand

Tanz

Musik & Gesang

Theater

Jugend

Blaskapelle

Fotoalbum

Termine

Kontakt

Impressum

Aktuell

Links


Raßreuther Mundart-Bühne,“Die Raßreuther Herbst-Zeitlosen“.

Seit Dezember 2002 gibt es in Raßreuth eine Mundart -Bühne mit dem Namen die
„Raßreuther-Herbst-Zeitlosen“,welche als eigenständige Gruppe im Trachtenverein
„D`Freudenseer“ integriert ist.Die damaligen Akteure,Spielerinnen und Spieler waren
alles Ehemalige der „Staffelberg-Bühne“,von der man sich aus bestimmten Gründen getrennt hatte.
Die Gründer dieser Gruppe waren damals Franz Würfl,Elfriede und Willi Falkner, Barbara Hammer,Heidi Möckl,Thomas Plankl und Rudi Möckl.
Am 15.Februar 2003 war es dann soweit,im Trachtensaal Raßreuth wird erstmals von
dieser neuformierten Gruppe ein Einakterabend mit mehreren Sketchen und Einaktern abgehalten.Ein überwältigender Erfolg bestätigte den Schritt diese Gruppe
ins Leben zu rufen.
Bereits im Oktober des gleichen Jahres wartete die Gruppe mit dem Dreiakter,dem
Lustspiel „Das emanzipierte Dorf“ auf .Weitere Aufführungen waren wiederum ein Einakterabend im Februar 2004,es folgten dann bis heute die Stücke,“Hypnose im Bauernschrank“, „Da werd ja da Fisch in da Pfanna verrückt“, „Heiter bis wolkig“,
„Zehn kleine Spieserlein“,“Wer möcht schon gern ein Engel sein“,“Die Hammelko-
mödie“,zwischendurch im Jahr 2010 ein Einakterabend,“Die Ritter san los“,und
„Unguate Nachbarn“.
Ab 2005 entschloß man sich in der Gruppe auch jährlich ein Starkbierfest abzuhalten.
Die Programmgestaltung lag hierbei bei den Raßreuther „Herbst-Zeitlosen“,die Trachtenkapelle D`Freudenseer,sowie der Trachtenverein wurden dazu als Mitveranstalter ins Boot geholt.Somit wurden auch bereits 9 Starkbierfeste im Trachtensaal abgehalten,das 10.stehe im Frühjahr nächsten Jahres an.
Wie man sieht,hat die Laienspielgruppe bis heute viel Freude und Herzblut für das
Laienspiel aufgebracht und so soll es auch bleiben,die Gruppe will weiterhin viel
Spaß und Freude vermitteln,dazu ist auch das Intresse der Bevölkerung notwendig,
den ohne Publikum gibt es kein Theater.
Info zu der Gruppe über Spielleiter Franz Würfl,Tel.08586-9790449.